Japanese Classes Part 1

Konbanwa liebe Freunde!!

Heute habe ich meinen ersten Japanischunterricht gehabt. Tae-san hatte mich netterweise mit dorthin genommen, da ich allein nie den Weg dorthin gefunden hätte.
Wir betraten den Klassenraum und erst war ich ziemlich verwundert, da ich viel mehr foreigners und nicht so viele Japaner (hauptsächlich japanische Damen Ü50!) im Japanischunterricht erwartet hätte 😉 Ich wurde sehr nett empfangen und durfte sodann meinen Platz an einen der runden Tische einnehmen. Jeden Teilnehmer erwartete Grüner Tee und japanisches Gebäck und Süßes. Nach einer kurzen Einführung und einem Austausch der Mitarbeiter untereinander (wovon ich übrigens kein Wort verstanden habe) ging es auch schon los. Vorbildlich zückte ich Stift und Papier und war bereit, dem Lehrer aufmerksam zuzuhören und mitzuschreiben.
Doch mich erwartete kein normaler Sprachunterricht, wie ich ihn sonst zur Schulzeit gewohnt war, sondern eine Gesprächsrunde mit fünf sehr netten, älteren Damen und Herren, die mir von Giraffen, Löwen, Elefanten und Tigern erzählten. Auf dieses Gesprächsthema sind wir übrigens gekommen, weil ich auf die erste Frage „Was willst du in Tomioka sehen?“ (denkt es Euch in Japanisch) mit „Safari-Park“ geantwortet habe 😀 (Jaaaahaaa, Tomioka hat sogar einen Safari-Park). Und ja, wieso denn nicht, ich wollte schon immer mal japanische Elefanten, Löwen und Tiger sehen…

Japanese Classes Part 1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s